Serienfertigungen Luftfahrt

Wir unterhalten Serienfertigungen von Klimagehäusen für die Luftfahrt. Diese Bauteile sind aus glasfaserverstärktem Epoxydharz und werden per Prepreg Auflegeverfahren, unter Zuhilfenahme unserer PVBs und des Autoklaven gefertigt. Diese hochbelasteten Gehäuse, deren Einsatzbereich zwischen -55 und 240°C liegt, fertigen wir für nahezu alle Airbus-Flugzeugtypen u. a. in Stückzahlen von 40 bis 1400 Stück pro Jahr.

Bauteile Fahrzeugindustrie

Wir fertigen Serienbauteile für die Fahrzeugindustrie per klassischem Epoxyd-Prepreg Auflegeverfahren. Materialien sind hierbei Kohlefaser- und Aramidfaser-Prepregs sowie Hartschäume als Sandwichkörper. Diese Bauteile entsprechen den Kundenanforderungen bezüglich Brandschutz (FAR 25.853) sowie Splitterschutz und werden von uns fertig bearbeitet, mit entsprechenden Metallbeschlagteilen ausgerüstet und lackiert.

Fertigungsverfahren

Die von uns gefertigten Kunststoffbauteile werden in unserem Hause mit Beschlägen, Zusatz- und Funktionskomponenten aus Aluminium, Stahl- und Titanwerkstoffen ergänzt. Diese Komponenten beziehen wir von kompetenten Partnern, die für uns die Fertigung von Drückteilen, spanend bearbeiteten Teilen sowie Dienstleistung in Form von Laserschneiden und Oberflächenveredelung wie Galvanisieren etc. übernehmen.Je nach Anforderungen liefern wir geprüfte Bauteile mit allen Nachweisen. Für die Luftfahrtindustrie sogar „Ship to line“, also direkt ohne Wareneingangsprüfung des Kunden direkt in das Lager bzw. zur Montagestelle. Die Zuliefererauswahl, Materialeinkauf, Rückverfolgbarkeit, Prüfung von Dimension und Funktion erfolgt nach unseren QS-System unter Grundlage der EN9100:2009.